Neues Seidentuch für Krefelder Affengehege

Im Rahmen der Spendenaktion „Wiederaufbau Affenhaus Zoo Krefeld“ des Krefelder „Haus der Seidenkultur“ (HdS) war der Ansturm auf das Seiden-Satintuch mit einem Motiv aus dem Affenhaus enorm – innerhalb kürzester Zeit waren alle 500 Tücher verkauft.

Über die sozialen Netzwerke waren auch Zoofreunde aus dem Ausland über das einzigartige Exponat informiert. So gingen im Online Shop des Museums Bestellungen aus vielen Ländern der Welt ein. „Selbst aus China wurde geordert“, freut sich Hauser über die „überwältigende Resonanz“, die die HdS-Initiative fand.

Aufgrund der hohen Nachfrage, und weil das Haus der Seidenkultur weiterhin einen Beitrag für den Wiederaufbau des Affenhauses im Krefelder Zoo leisten möchte, wurde ein zweites Tuch zu den selben Konditionen aufgelegt.

Das neue Seidentuch wurde erneut mit Motiven und Bildern der Krefelder Fotografin Hella Hallmann von Mediacolor gestaltet.
Auch der Preis von 28 Euro ist gleich geblieben. Und wieder werden 10 Euro des Verkaufspreises zum Wiederaufbau des Affenhauses verwendet.

Die neue Auflage kann unter seidenkultur.de bestellt werden.

Wichtige Information!
Aufgrund des Coronavirus finden momentan keine Veranstaltungen statt.
Nuten Sie die Zeit für einen Spaziergang an der frischen Luft und in der schönen Natur der Stadt.Land-pur-Region.